Tui Shou (Push Hands)

Der Sinn beim Üben von Push Hands besteht darin, gemeinsam mit einem Gegenüber den eigenen Stand, die Beweglichkeit und Entspannung zu spüren.

Das Wahrnehmen der Energie und gleichzeitig einen angemessenen Umgang mit ihr zu finden, ist ein Ziel dieser Übungen.



Lied vom Push Hands, ein alter Text aus China:

Abwehren, Zurückrollen, Drücken und Stossen
können wirklich verstanden werden.

Wenn oben und unten sich gegenseitig folgen,
ist es für das Gegenüber schwierig anzugreifen.

Lass zu, dass das Gegenüber mit grosser Kraft angreift.

Benutze vier liang um tausend Chin zu bewegen.

Lass [das Gegenüber] vorwärts kommen
und ins Leere fallen; sammele und sende aus.

Hafte, verbinde, füge zusammen und folge
Lass die Verbindung nicht abreißen und vermeide Widerstand.