Unterricht

Unterricht im Zhang Sanfeng WuguanDao

Fortlaufender Unterricht

Unser reguläres Traning findet in gemischten Gruppen fortlaufend statt. Anfänger können jederzeit einsteigen. Das Training gestaltet sich inhaltlich in Kondition, Konzentration, Meditation, chinesischem Yoga, Formtraining, Push Hands und Entspannungsübungen.

Innerhalb der Trainingszeiten wird in der Gruppe unterrichtet, als Partnerübung oder Einzelunterricht. Jeder übt nach seinen Möglichkeiten, Voraussetzungen und Absichten. Wichtig ist uns, dass in entspannter Atmosphäre miteinander geübt und gelernt wird.

Unterrichtszeiten fortlaufender Unterricht

Montag,
19:00 – 21:00: Wudang Pai / Grundlagen / Taijiquan / Push Hands

Dienstag,
16:30 – 18:00: Wudang Pai / Grundlagen / Taijiquan

19:00 – 21:00: Xing Yi Quan / Xing Yi Bagua

Donnerstag,
19:00 – 21:00: Wudang Pai / Grundlagen / Taijiquan / Push Hands

Jeden ersten Samstag im Monat findet außerdem ein dreistündiges Intensivtraining statt.

Die hier aufgeführten Inhalte bilden die Schwerpunkte des jeweiligen Wochentages. Unter Umständen kann jedoch individuell davon abgewichen werden, es kann zum Beispiel auch Montags durchaus Xing Yi Quan oder Xing Yi Bagua geübt werden, sofern dies für einen Schüler gerade mehr Sinn macht.

Seminare

Wir bieten außerdem regelmäßige Seminare und Workshops an.

Die Seminare sind in der Regel ganztägig am Wochenende angelegt und können unabhängig vom regulären Unterricht besucht werden.

Ihr findet alle Seminare in unserem Kalender.

Kurse & Präventionskurse

Unsere Kurse laufen in der Regel über mehrere Wochen oder Monate und bieten somit ein abgeschlossenes Angebot zu einem bestimmten Themenkomplex.

Aktuelle Kurse:

Kurs Meditation und Yi Qi Gong mit Jo Augustin.

Präventionskurs Nüzi Qi Gong (Frauen Qi Gong) bei Elisabeth Augustin an.

Kosten

Für alle Angebote für Erwachsene gilt je Zeitstunde 5 Euro, der Mindestbeitrag liegt bei mtl. 40 Euro.

Als Höchstbeitrag gilt mtl. 100 Euro.

Die Kosten für Seminare und Präventionskurse werden in den jeweiligen Anlündigungen / Kursbeschreibungen angegeben.

Die Kurse sind als gesundheitsfördernde Maßnahme von den Krankenkassen anerkannt und die Kosten werden unter Umständen je nach Krankenkasse bis zu 80% bezuschusst.